Über mich


Hovawarte von den Fleuthkuhlen




Über mich und meine Familie 
 
 
 
Willkommen zukünftige Hovi Besitzer, mein Name ist Birgit Haushalter und ich bin eine leidenschaftliche Hundeliebhaberin. Die Liebe zu Hunden teilt meine ganze Familie. Dazu gehört mein Mann Uwe, meine 3 Kinder und meine 2 Enkelkinder.
Wir kommen vom linken Niederrhein, aus der Stadt Geldern.
 
Unser erster Hund war ein Bobtail und trat im Jahre 1988 in unser Leben. Von da an wussten wir, dass wir uns ein Leben ohne Hunde nicht mehr vorstellen können. Unser Bobtail Alex wurde 11 Jahre alt. Daraufhin folgten noch drei weitere Hunde. Ein Golden Retriever namens Falco (15 J.) und zwei schwarze Labradore: Luna (11 J.) und Balou (8 J.). Im Jahr 2016 verloren unsere zwei Labradore den Kampf gegen den Krebs und verstarben beide innerhalb von 4 Wochen.
 
Dieser plötzliche Verlust unserer engsten Familienmitglieder auf vier Beinen, kontrollierte unsere Gedanken, erst einmal keinen weiteren Hund in unser Leben zu holen. Doch unsere unendliche Liebe und Freude an Hunden und deren treuen Seelen, gab uns die Kraft, nach vorn zu sehen und wir beschlossen gemeinsam als Familie, dass wir uns ein Leben ohne Vierbeiner nicht vorstellen können. 
 
Da meine Schwester seit Jahren eine begeisterte Besitzerin eines Hovawart ist, wussten wir welch ein toller Hund der Hovawart doch ist. Somit entschieden wir uns, dass unser neustes Familienmitglied ein Hovi werden wird. 
Nach reichlicher Recherche, das Lesen von verschiedenen Foren und vielen Gesprächen mit Züchtern, fanden wir unseren Ace vom Anklamer Peenetal vor der Insel Usedom. Und dann geschah es, wir waren infiziert mit dem Hovivirus!
 
Mittlerweile leben drei Hovis bei uns im Haus. Ace, Ally und Anouk. Sie sind überall mit dabei, lernen den alltäglichen Familienablauf kennen. Sie begleiten uns auf Schritt und Tritt. Nun nach dreieinhalb Jahren haben wir den Wunsch selbst wunderschöne gesunden Hovawarte zu züchten.
 
Um diesen Wunsch in die Tat umsetzen zu können, muss noch einiges umgebaut und verändert werden, damit unsere Welpen einen schönen Start ins Leben bekommen und vernünftig aufwachsen können.
 
Aus diesem Grund planen wir den  ersten eigenen Wurf frühestens im Frühjahr 2020. 
 Nach genauerer Suche und Informationssuche, haben wir uns für den IZG-H Zuchtverein entschieden und sind mit dieser Entscheidung mehr als glücklich. Ace und Ally haben ihre ZTP erfolgreich und super bestanden. Dort wird die Zucht nach dem Standard des Fci;190 gehalten. Unsere Hovis sind DM getestet und geröntgt  auf HD und ED, Schildrüse untersucht und kontrolliert. Alle unsere drei Hunde sind bei bester  Gesundheit.Ich habe an einem Züchterseminar erfolgreich teilgenommen. Die erworbenen Kenntnisse tragen dazu bei, Hunde nach dem neuesten Wissenstand art- und tierschutzgerecht zu halten und zu züchten.Alle Unterlagen sind natürlich einsehbar;)
 
Unser Traum ist es gesunde, liebevolle Hovis zu züchten. Daher legen wir großen Wert auf die richtige Verpaarung in unserer Züchtung.